Angebote in Friedrichshafen und Konstanz

Konzilstadt Konstanz

Die einmalige Lage am Bodensee, eine mittelalterliche Altstadt sowie das internationale Flair machen Konstanz zu einem attraktiven Reiseziel. Imposant wie ein Leuchtturm begrüßt die „Imperia“ in der Hafeneinfahrt die Gäste der Stadt – direkt neben der Anlegestelle des Katamarans. Auf den Händen trägt sie die mickrigen Abbilder von Kaiser und Papst – eine Anspielung auf die Zeit des Konstanzer Konzils, als die Stadt vor 600 Jahren zum Schauplatz der einzigen Papstwahl auf deutschem Boden wurde. Historischen Zeugnissen begegnet man in Konstanz auf Schritt und Tritt. Das alte Kaufhaus am Hafen stammt aus dem 14. Jahrhundert. Weil hier während des Konstanzer Konzils im Jahr 1417 die Papstwahl abgehalten wurde, nennt man es auch einfach das „Konzil“. Wenige Schritte vom Münsterplatz entfernt dehnt sich der älteste Teil der Stadt, die Niederburg, aus. Hier lebten einst Handwerker und kleine Kaufleute. Heute bewahren urige Weinstuben, Mode- und Künstlerateliers und Cafés den Charme des Quartiers. Unter dem Motto „Europa zu Gast“ feiert Konstanz noch bis 2018 das Jubiläum „600 Jahre Konstanzer Konzil“. 2015, im „Jahr der Gerechtigkeit“, bietet die Tourist-Information u.a. die Führungen „Hus in Konstanz – das Ende eines Reformators“ und „Heiliger oder Ketzer? – Mit Jan Hus auf Spurensuche“, teilweise mit „echten“ Zeitzeugen an. So werden Mittelalter und Konzilszeit für die Gäste hautnah erlebbar.

Neben dem Konzil gibt es weitere Museen in Konstanz, die vor allem Familien ansprechen. Das Aquarium SEA LIFE Konstanz beherbergt über 3.000 Tiere in über 30 Becken und Aquarien. Eselspinguine und Meeresschildkröten leben in direkter Nachbarshaft zu Riffhaien und Piranhas. Bei Vorlage eines Katamaran-Einzelfahrscheins bekommen Erwachsene 3 € Rabatt auf den Eintrittspreis.

In direkter Nachbarschaft zum Hafen und SEA LIFE Konstanz liegt das Einkaufszentrum LAGO. Über 70 Fachgeschäfte, Restaurants und das Multiplex-Kino-Center sorgen für Kurzweil. Ein Bummel durch das angrenzende Stadtzentrum führt ebenfalls vorbei an zahlreichen kleinen Fachgeschäften, Cafés und Restaurants.

Übrigens: in nur wenigen Busminuten erreicht man auch die UNSESCO Welterbe Klosterinsel Reichenau und die Blumeninsel Mainau.

Friedrichshafen – Seeblick mit Weitsicht

Raus aus dem Alltag, hinein ins Vergnügen, das ist Urlaub in Friedrichshafen. Freuen Sie sich auf Vielfalt pur in der Zeppelinstadt am Bodensee. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten um und auf dem See, eindrucksvolle Naturlandschaften und pulsierendes Leben verbinden schwäbische Gemütlichkeit mit mediterranem Urlaubsflair.

Die Friedrichshafener Uferpromenade zählt zu den längsten und schönsten am Bodensee. Von der Rotachmündung über das Zeppelin Museum bis zum Schloss bietet sich ein herrlicher Rundblick auf den See und die Alpen. Zentral zwischen Innenstadt und Zeppelin Museum liegt die Anlegestelle des Katamarans.

Die ausgedehnte Hafenanlage vermittelt maritimes Urlaubsflair und zahlreiche Straßencafés laden zum Verweilen ein. Lohnenswert ist auch ein Besuch des 22 m hohen Aussichtsturm an der Hafenmole. Der Ausblick auf Stadt und Schlosskirche, auf die Obstgärten im Hinterland sowie der Panoramablick auf die Berge ist einmalig am Bodensee.

Idyllisch am Ufer des Bodensees liegt das barocke Wahrzeichen der Stadt, die Schlosskirche. Besonders charakteristisch sind die beiden, weit über den See hin sichtbaren Kuppeltürme aus Rorschacher Sandstein.

Das Zeppelin Museum zeigt neben der weltgrößten Ausstellung zur Geschichte der Luftschifffahrt auch eine bedeutende Sammlung zur Kunst des Südwestdeutschen Raumes. Die Hauptattraktion, die 33 Meter lange Rekonstruktion eines Teiles des Luftschiffs LZ 129 Hindenburg in Originalgröße, kann von den Besuchern betreten werden. Bei Vorlagen eines Katamaran-Einzelfahrscheins bekommen Erwachsene 2 € Rabatt auf den Eintrittspreis. Kinder (6-14 Jahre) zahlen damit 1 € weniger für den Museumseintritt.

Im Dornier Museum kann jeder Mensch ein Pionier sein – so lautet die Kernbotschaft des Museums. Das einem Flugzeughangar nachempfundene Museum macht 100 Jahre spannende Luft- und Raumfahrtgeschichte erlebbar mit 400 Exponaten, darunter 12 Originalflugzeuge und 1:1 Exponate aus der Luft und Raumfahrt.

Im Schulmuseum erfahren Sie, wie Schulen entstanden sind und wie Klassenräume um 1850, 1900 und 1930 ausgesehen haben. Oder erleben Sie die Zeppelinstadt aus einer ganz anderen Perspektive: Schweben Sie im Zeppelin NT sanft und ruhig entlang der Alpen, über Städte und Kulturlandschaften – ein einzigartiges Flugerlebnis aus der Vogelperspektive. Große Panoramafenster sorgen für eine eindrucksvolle Sicht von allen Plätzen aus. Freuen Sie sich auf einen Flug der ganz besonderen Art!

Friedrichshafen ist aber auch Messestadt. Zahlreiche internationale und regionale Messen bieten auf bis zu 85.000 qm die neuesten Trends ihrer Branche. KombiTickets bringen Katamaranfahrer schnell und bequem zur Messe.