21.05.2019

Museumswetter? Ab auf den Kat

Steinzeitfunde, Playmobilausstellung & spannende Geschichten – im Archäologischen Landesmuseum in Konstanz

Impression aus dem Archäologischen Landesmuseum in Konstanz

Sie fasziniert — die Schifffahrt am Bodensee. Schiffe, die heute mehr oder minder Freizeitvergnügen bedeuten, waren im 14. Jahrhundert noch Mittel zum Zweck; brachten Güter und Menschen über den See und gingen auch mal bei Unwetter unter. Zeugnis, wie das Seeleben vor 600 Jahren war, ist der älteste erhaltene Lastensegler, der im Archäologischen Landesmuseum (ALM) in Konstanz steht. Er und zahlreiche andere archäologisches Funde aus der Steinzeit u.a. von den Pfahlbauten übermitteln lebhaft die Geschichte unserer Region. Diese zu erleben wird ab dem 1. Juni ein Stück einfacher: mit dem Katamaran KombiTicket.

Vor allem für Familien lohnt sich der Museumsbesuch: eigens für Kinder konzipierte Sonderausstellungen und die Playmobilausstellung, die sich jährlich wechselnden Themen widmet, sind bei Kindern sehr beliebt und machen Geschichte erlebbar. Der Weg vom Katamaran-Anleger in Konstanz zum ALM dauert 10 Minuten und führt entlang des Sees auch an einem der schönsten Spielplätze Konstanz´ vorbei.

Erwachsene  16,- €
Kinder bis 14 Jahre  6,50 €
Familie (2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder)  40,50 €

www.konstanz.alm-bw.de

Die Tickets gibt es am Fahrscheinautomaten in Friedrichshafen.


Zurück