02.03.2018

Fünfmillionster Fahrgast auf dem Katamaran

Reederei-Geschäftsführer Christoph Witte und Norbert Schültke begrüßen den fünfmillionsten Fahrgast seit Start der Verbindung an Bord des Katamarans...

Jubiläum auf dem Katamaran: Reederei-Geschäftsführer Christoph Witte und Norbert Schültke begrüßen den fünfmillionsten Fahrgast seit Start der Verbindung an Bord des Katamarans.

Eigentlich wollte die Häflerin Christina Kilczycki nur ihren besten Freund in Konstanz besuchen. An Bord des Katamarans erlebt die 25-Jährige dann die freudige Überraschung: Reederei-Geschäftsführer Norbert Schültke begrüßt sie als fünfmillionsten Fahrgast mit Blumen. „Ich bin schon oft mit dem Kat gefahren, aber damit habe ich natürlich nicht gerechnet“, lacht Kilczycki. „Als ich noch in Konstanz studiert habe, bin ich jede Woche Katamaran gefahren“, erzählt sie. Mittlerweile studiert sie in Tübingen und verbringt gerade ihre Semesterferien am See. „Kat fahren ist für mich Entspannung pur. Seit ich in Tübingen bin, weiß ich den See noch mehr zu schätzen“, verrät Kilczycki.

Am Anleger in Konstanz gratuliert ihr auch Geschäftsführer Christoph Witte und überreicht ihr zwei Einkaufsgutscheine im Wert von je 50 Euro – einen für Friedrichshafen, einen für Konstanz. „Die hauen wir gleich auf den Kopf“, ruft Kilczycki ihrem besten Freund zu, der sie am Anleger bereits erwartet.

Auch Witte und Schültke ist die Freude anzusehen. „Fünf Millionen Fahrgäste, das ist ein großer Erfolg für den Katamaran“, freut sich Witte. Seit 2005 verbindet die schnelle Schiffsverbindung die Städte Friedrichshafen und Konstanz. Im vergangenen Jahr brachten die Doppelrumpfschiffe rund 450.000 Fahrgäste über den See – im Durchschnitt über 1.200 Personen pro Tag. „Der Katamaran ist auf einem sehr guten Kurs“, ergänzt Schültke stolz.


Zurück