06.02.2017

Katamaran Fahrgastzahlen weiterhin auf hohem Niveau

Die Katamaran-Gesellschaft hält ihre Fahrgastzahlen auch 2016 auf hohem Niveau...

Die Katamaran-Gesellschaft hält ihre Fahrgastzahlen auch 2016 auf hohem Niveau. Mit über 450.000 Fahrgästen war 2016 wieder ein „sehr gutes Jahr“, wie Reederei-Geschäftsführer Norbert Schültke betont – das drittbeste in der Geschichte der Verbindung.

Knapp 452.000 Fahrgäste waren es 2016, nahezu gleich viel wie im Vorjahr. Dabei war die Entwicklung übers Jahr sehr unterschiedlich. So kamen in den diesmal kühleren und regenreicheren Monaten der ersten Jahreshälfte weniger Fahrgäste an Bord als im Vorjahr. Der besonders warme August war der stärkste Monat mit insgesamt knapp 63.000 Fahrgästen. Dank einem „goldenen“ Herbst fuhren im September und Oktober wieder deutlich mehr Fahrgäste über den See als im Jahr zuvor. „Die seit 2011 gleichmäßig hohen Fahrgastzahlen zeigen, dass insbesondere unsere saisonalen Aktionen bei den Bürgern ankommen“, so Schültke.

Auch die Zuverlässigkeit der Katamaran-Linie ist gestiegen – 99 Prozent der Fahrten wurden planmäßig durchgeführt. Ursache der Ausfälle waren zumeist Sturm und hoher Wellengang. „Nur ein sehr kleiner Teil ging auf technische Probleme zurück“, betonte Geschäftsführer Christoph Witte. Technisch seien die drei Schiffe „sehr, sehr zuverlässig“, insbesondere wenn man den gesamten Verkehr an allen 366 Tagen im Jahr 2016 betrachtet.

i
Auch derzeit läuft eine Tarifaktion: Bis 28.2. gilt die Aktion „Schneeflocke“ – Erwachsene zahlen damit nur 12,50 Euro für die Hin- und Rückfahrt, Kinder 6,50 Euro.


Zurück